Mediation für Paare

Als Mediatorin sorge ich für die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen, um Ihnen ich Ihnen einen Weg aufzuzeigen, mit dem Sie wieder miteinander ins Gespräch kommen können, damit Konflikte bearbeitet werden können.

Allparteilich, neutral und unabhängig arbeite ich mit Ihnen Ihre Interessen heraus. Ich leite Sie durch den Prozess um Lösungen zu entwickeln, die beide Konfliktparteien als fair empfinden. Dabei Sie werden mit meiner Hilfe selbstbestimmt und eigenverantwortlich individuelle und konstruktive Regelungen erarbeiten.

Ausgleichend begleite ich den Prozess und sorge dafür, dass die Gesprächsbereitschaft aufrecht erhalten bleibt und die Kommunikation fair und offen stattfindet. Während der Mediation werte und urteile ich nicht und treffe keine Entscheidungen. Selbstverständlich behandle ich den Inhalt der Mediation vertraulich und unterliege der gesetzlichen Schweigepflicht.

Die von Ihnen erarbeiteten Ergebnisse werden von mir in einer Mediationsvereinbarung verschriftlich. Sie können als Grundlage gegebenenfalls für eine rechtsverbindliche Vereinbarung genutzt werden.

Mediation ist keine Rechtsberatung und keine Therapie.

Häufige Anlässe für einen Besuch bei mir sind:

  • Konflikte zwischen Paaren oder Lebensgemeinschaften, die sich in einer Trennungssituation befinden

  • Bei Konflikten nach der Trennung, um einen neuen Umgang miteinander zu erlernen zum Wohle für Sie und ihren Kindern

Mediation ist keine Paartherapie und hat nur Aussicht auf Erfolg, wenn beide Konfliktparteien mediationsfähig sind und dazu bereit sind.